FANDOM


Naoshi Mizuta.jpg
Naoshi Mizuta (jap. 水田 直志 Mizuta Naoshi; * 24. Januar 1972) wurde in Kochi, Japan geboren. Hauptsächlich arbeitet er als Videospielmusikkomponist und ist am meisten für seine Arbeit mit Nobuo Uematsu an Final Fantasy XI bekannt geworden. Des Weiteren produzierte er noch Musik für Mega Man & Bass, Street Fighter Alpha und Parasite Eve II. Bevor er zu Square Enix kam und derzeit ausschließlich nur für sie arbeitet, war er bei Campcom tätig.

Das Musikinteresse von Mizuta begann schon sehr früh in der 2. oder 3. Klasse. Dabei wurde er am meisten von Ryuichi Sakamoto beeinflusst. Später ging er auf die Chiba Universität und studierte Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Seine Karriere als Komponist begann erst später als er 1996 zusammen mit Isao Abe, Syun Nishigaki, Setsuo Yamamoto und Yuko Kadota an dem Street Fighter Alpha Soundtrack arbeitete.

Noch während er für Capcom tätig war, bewarb er sich 1998 bei Squaresoft und wurde auch angenommen. Seine erste Arbeit bei Squaresoft war der Soundtrack zu Parasite Eve II. Das Original Parasite Eve wurde von Yoko Shimomura vertont, von welchen Mizuta auch einige Titel nach Parasite Eve II konvertierte und überarbeitete. In Final Fantasy XI hat Mizuta zusammen mit Uematsu und Tanioka sehr viele Titel alleine komponiert, doch für die Erweiterungspackete bekam er die alleinige Verantwortung, während Tanioka sich mit anderen Musicalprojekten befasste und Uematsu sich von Square Enix trennte um als Freelancer seine Wege zu gehen.

Mizuta ist ein Mitglied der Star Onions.




Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki